Mehr Wirkung durch Verhaltens-Know-How

Nach einer viermonatigen Reise, auf der 20 Vertreter:innen zivilgesellschaftlicher Organisationen mehr zum Thema Verhaltensänderung lernten, Erfahrungen sammelten und sich austauschten, haben sie unser Weiterbildungs- und Vernetzungsprogramm weiter_wirken erfolgreich abgeschlossen.

Die Absolventinnen und Absolventen hatten von Mai bis August 2022 Gelegenheit, ihr Wissen um neue Methoden und praktische Tipps aus der Verhaltensforschung zu erweitern und in ihre Projektarbeit zu integrieren. So wurden Praktiken zum besseren Verständnis von Zielgruppen vermittelt, Modelle und Werkzeuge zur handlungsorientierten Umsetzung von Maßnahmen und einer erfolgreichen, zielgruppenspezifischen Kommunikation vorgestellt. Im letzten Workshop lag der Schwerpunkt auf Zusammenarbeit und Wirkungsmessung als Schlüsselelemente für erfolgreiche Nachhaltigkeitsprojekte. Abgerundet wurde das Programm mit einer offiziellen Zertifikatsvergabe und einem gemeinsamen Ausklang.

 

Im Mittelpunkt des Programms stand die Unterstützung der Teilnehmenden bei der Festlegung von Ideen, Partnerschaften und Inhalten, mit denen sie ihre Zielgruppen am besten erreichen können. Die Inhalte der Weiterbildung wurden an einem selbst mitgebrachten Projekt der Teilnehmenden direkt in der Praxis angewendet. Die Themen der Praxisprojekte reichten über die Förderung von fairem Handel, gesünderen und nachhaltigeren Lebensmitteln bis hin zu der aktiven Beteiligung von Bürger:innen an einer Sharing Economy. Darüber hinaus entstand ein Netzwerk, in dem die Teilnehmenden ihre Erfahrungen aus der Praxis austauschen können.

 

 

weiter_wirken ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP), ecosign / Akademie für Gestaltung und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mareike.kursawe@sue-nrw.de und jennifer.wiegard@cscp.org.

Diesen Beitrag teilen:
Zurück zur Newsübersicht