FAQ

Bewerbungs­prozess

Die Bewerbungsphase beginnt am 21. Februar 2022 und läuft bis zum 20. März 2022.

Die Workshops von weiter_wirken finden an den folgenden Terminen statt:

1. Workshop: 04.05.2022 (Präsenz)

2. Workshop: 25.05.2022 (online)

3. Workshop: 22.06.2022 (online)

4. Workshop: 17.08.2022 (Präsenz)

 

Zudem sind zwei weitere optionale Zusatztermine mit vertiefenden Inhalten und einer Dauer von ca. 2 Stunden geplant:

Zusatztermin Öffentlichkeitsarbeit: 01.06.2022 (online)

Zusatztermin Nachhaltigkeitskommunikation: 15.06.2022 (online)

weiter_wirken richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in Nordrhein-Westfalen Nachhaltigkeits- und Eine-Welt-Projekte planen und umsetzen. Weitere Einzelheiten zu den Bewerbungskriterien finden Sie hier.

Leider ist dies zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Das Programm richtet sich ausschließlich an Personen, die für ihre Organisation in Nordrhein-Westfalen arbeiten.

Nein, Kenntnisse zur Verhaltens- und Kommunikationsforschung gehören nicht zu den Auswahlkriterien des Programms. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird jedoch erwartet, dass sie Interesse haben, die Erkenntnisse des Programms in ihrer täglichen Arbeit sowie in aktuellen oder zukünftigen Projekten anzuwenden. Als teilnehmende Person werden Sie zu einer Botschafterin bzw. einem Botschafter für nachhaltige Verhaltensänderung innerhalb Ihrer Organisation.

Leider nicht, wir akzeptieren nur Bewerbungen von Einzelpersonen. Es ist aber möglich, dass mehrere Bewerbungen von einer Organisation eingereicht werden.

Weiter­bildungs­programm

Nein, die Teilnahme am Weiterbildungsprogramm, inkl. Verpflegung vor Ort, ist komplett kostenfrei.

Leider können wir keine Reisekosten übernehmen. Diese müssen von Ihnen oder Ihrer Organisation getragen werden.

Ja. Wenn Sie an allen Modulen erfolgreich teilgenommen haben, erhalten Sie am Ende des Programms ein Zertifikat.

Das Ziel von weiter_wirken ist es, Teilnehmende in der systematischen Anwendung von Verhaltensforschung bei der Planung und Umsetzung ihrer Aktivitäten zu unterstützen und damit die Wirksamkeit von Nachhaltigkeits- und Eine-Welt-Projekten zu erhöhen. Darüber hinaus möchte weiter_wirken Raum für Wissensaustausch und Vernetzung schaffen und als Grundstein für ein langfristiges praxisorientiertes Netzwerk dienen.

Wir erwarten, dass die Teilnehmenden dem Programm insgesamt 8 – 10 Tage (inkl. Teilnahme an den vier Workshops) über einen Zeitraum von sechs Monaten widmen. Bitte beurteilen Sie Ihre zeitliche Verfügbarkeit realistisch, wenn Sie sich bewerben, da die Plätze begrenzt sind und dies für einige Personen bedeuten kann, dass sie keinen Platz bekommen. Weitere Einzelheiten zum Programm finden Sie hier.

weiter_wirken ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP), der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und der ecosign / Akademie für Gestaltung.

Sollte aufgrund der Corona-Pandemie ein persönliches Zusammenkommen nicht möglich sein, werden alle Workshops digital stattfinden.

Nicht das Richtige gefunden?

Für zusätzliche Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mareike Kursawe, Projektreferentin, mareike.kursawe@sue-nrw.de
Jennifer Wiegard, Projektleiterin, jennifer.wiegard@cscp.org