Broschüre „Vom Denken zum Handeln“

Wie kann Nachhaltigkeit erfolgreich und handlungsorientiert vermittelt werden? Das ist der Schwerpunkt unseres Trainings- und Vernetzungsprogramms weiter_wirken. Die kürzlich erschienene Broschüre "Vom Denken zum Handeln - Wissen und Werkzeuge für Nachhaltigkeitsprojekte" fasst die zentralen Inhalte des Trainings zusammen und gibt damit zivilgesellschaftlichen Organisationen Anregungen für die Projektgestaltung. Außerdem werden Schritte zu einer wirksamen Verhaltensänderung aufgezeigt und nützliche Werkzeuge und Beispiele vorgestellt.

In der ersten Runde des Trainings- und Vernetzungsprogramms (2020/2021) wurden zivilgesellschaftliche Organisationen, die sich für mehr soziale und ökologische Nachhaltigkeit einsetzen, in einer Reihe von Workshops darin geschult, ihre Projekte effektiver zu gestalten und zu kommunizieren und so ihre positive Wirkung zu steigern. Die Teilnehmenden lernten nicht nur Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung kennen, sondern hatten auch die Möglichkeit, diese in ihren Projekten anzuwenden. Während der Schulung bekamen die Teilnehmenden einen 10-Schritte-Plan mit hilfreichen Aufgaben und Werkzeugen an die Hand, um ihre Projekte effektiver zu gestalten, und hatten die Möglichkeit, über eine Community of Practice in Kontakt zu bleiben.

 

Die zehn Schritte sind in unserer kürzlich erschienenen Broschüre zusammengefasst, welche Beispiele, Werkzeuge und andere relevante Materialien enthält. Sie können die Broschüre hier herunterladen oder ein Exemplar kostenlos über die Webseite der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen bestellen.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie die Verhaltensforschung Sie dabei unterstützen kann, mehr Wirkung in Ihren Nachhaltigkeitsprojekten zu erzielen? Möchten Sie Teil eines Netzwerks von Gleichgesinnten sein?

 

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder informieren Sie sich hier auf der Webseite über den Start der Bewerbungsphase im Frühjahr 2022 für die zweite Runde des weiter_wirken-Programms!

 

weiter_wirken ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP), ecosign / Akademie für Gestaltung und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an jennifer.wiegard@scp-centre.org.

Diesen Beitrag teilen:
Zurück zur Newsübersicht